Tel: 0049 6421 1863264
E-Mail: sebastian.stoll@ecologee.de

Ganzheitliche Green IT-Beratung und Schulungen

Drei neue Green IT-Literaturtipps

Speziell in der Welt des Green Codings tut sich derzeit Vieles, aber auch in der Green IT insgesamt, weshalb ich Ihnen heute drei neue Literaturtipps vorstellen möchte.

Tipp 1: „Building Green Software: A Sustainable Approach to Software Development and Operations“ ISBN: 978-1098150624 https://amzn.to/3u84iO3 aus dem O’reilly Verlag. Ein richtig druckfrisches Buch, zum großen Thema Green Coding, das erste umfassende englischsprachige Werk zum Thema, welches ein breites Spektrum an Optimierungs- und Designmöglichkeiten für Software abdeckt. Da es wenig vergleichbare Literatur gibt, auf jedenfall einen Blick Wert. Aktuell als Printversion nur vorbestellbar, als Online-Version schon lesbar.

Tipp 2: Ebenfalls ein englischsprachiges Buch zum Thema Green IT: „Taste The Green IT, the Digital Sustainability Infusion. (English Edition)“ ISBN: 979-8399007809 https://amzn.to/3Uiox64. Dieses Werk ist sehr umfassend, allerdings relativ abstrakt und allgemein gehalten. Ich würde es vor allem Personen empfehlen die noch wenig oder kein Vorwissen zum Thema haben. Dann auf jedenfalls empfehlenswert, für alle die schon länger oder tiefer in der Materie drin sind, keine Empfehlung.

Tipp 3: Für alle die mit der Erstellung oder Optimierung von Webseiten zu tun haben ist das Buch „Nachhaltige Websites: Praktischer Leitfaden zur Prüfung und Optimierung – mit zahlreichen Tool-Tipps und Programm-Codes“ ISBN: 978-3658410926 https://amzn.to/3HClsGB ein wirklich hilfreiches Werk um beispielsweise Webseiten entsprechend zu optimieren. Es enthält sehr viele konkrete technische Tipps und schnell umsetzbare Vorgehensweisen, sowie auch einen Abschnitt bzgl. der nicht einfachen CO2-Emissions-Berechnung für Webseiten-Betreiber. Auch auf Maßnahmen bzgl. Konfiguration der Webserver, sowie einzelner wesentlicher Elemente von Webseiten wird in dem Buch sehr detailliert eingegangen. Alles in Allem sehr zu empfehlen, selbst bei vorhandenen Vorkenntnissen in diesem Bereich.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Leave a reply